"Kuntergraudunkelbunt" gewinnt den Deutschen Nachwuchsfilmpreis

„Kuntergraudunkelbunt“ gewinnt den Deutschen Nachwuchsfilmpreis

Wir gratulieren dem „Kuntergraudunkelbunt“-Team zum Gewinn des Deutschen Nachwuchsfilmpreises! Die Produktion wurde vom Förderprogramm „IN EIGENER REGIE“ unterstützt und durch das Programm von Maria Rilz betreut. Auch dieses Jahr sind die Macher wieder bei IN EIGENER REGIE dabei mit der Produktion „Es ist still in deinen Augen“.

Infos zu Kuntergraudunkelbunt

Kurzspielfilm, DSLR, 42 min, Gräfelfing 2012, Ancaro Film Production & Little Film, 16 – 21 Jahre

Laura und Loris führen eine komplizierte Beziehung. Als Felix, ein Junge mit Asperger Syndrom, bei ihnen einzieht, ergibt sich ein schwieriges Dreiergespann. Das labile Gleichgewicht wird auf eine harte Probe gestellt, zumal sich Laura und Felix auf eine ganz besondere Art verstehen. Auf einer Party droht dann das komplizierte Beziehungsgeflecht zu zerreißen.

Regie: Anna Roller, Produktion: Anna Roller & Johannes Bachmann, Buch: Carolina Heberling, Kamera: Johannes Bachmann, Ton: Timon Nastkolb, Tonasssistenz: Carl Riehm, Licht: Nikolai Huber, Yago Servatius, Darsteller: Laura Götz, Felix Strobel, Loris Kubeng, Tassilo Schröck.

Betreuung: Medienfachberatung Oberbayern, Maria Rilz

Wir freuen uns, dass auch drei andere IN EIGENER REGIE-Filme bei „Up And Coming“ nominiert waren und zwar „üç [ütsch]“, „Irrdisch“ und „Seitenblicke“.  Egal ob Filme, Games, Hörspiele, Websites, Apps oder Multimedia-Performances – egal ob  unerfahren oder ambitioniert – IN EIGENER REGIE unterstützt junge kreative bei der Medienproduktion mit unterschiedlichen Förderprogrammen. IN EIGENER REGIE ist eine Gemeinschaftsinitative der BLM – Bayerische Landeszentrale für neue Medien und des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.

Hier die Trailer der drei weiteren nominierten Filme:

üç [ütsch]

Irrdisch

Seitenblicke

Seitenblicke